02.08.2019

WTE verbessert die Wasserqualität der Adria

Der Betrieb der Kläranlage in Vodice, Kroatien, wird maßgeblich zur Verbesserung der Wasserqualität der Adria beitragen. Bei Bedarf kann die Vorzeigeanlage mit Blick auf die Adria noch erweitert werden.

vodice_uebergabe_text.jpg

Kläranlage des Gemeindebundes Vodice-Srima-Tribunj übergeben

Vorzeigeanlage mit Blick auf die Adria

Vor genau drei Jahren hat WTE von Vodovod i odvodnja Šibenik in Kroatien den Auftrag zum Bau einer Kläranlage für das Abwasserprojekt „Vodice-Srima-Tribunj“ erhalten. In Vodice errichtete WTE daraufhin eine schlüsselfertige Kläranlage mit einer Kapazität von 20.000 EW und 4.620 m³/d.

Neben der mechanischen und biologischen Abwasserreinigung umfasst der Auftrag auch die Klärschlammentwässerung sowie einen Biofilter zur Abluftbehandlung.

Das vom EU-Kohäsionsfonds mitfinanzierte Umweltprojekt mit einer Investitionssumme von 6,15 Mio. EUR wurde innerhalb von 25 Monaten oberhalb des attraktiv liegendem touristischen Städtchens Vodice erbaut. Die Abwässer werden aus den Siedlungsgebieten Tribunj und Vodice per Druckleitung der Kläranlage zugeführt. Anschließend wird das gereinigte Wasser ins Meer geleitet.

Der Betrieb der Kläranlage wird maßgeblich zur Verbesserung der Wasserqualität der Adria beitragen. Bei Bedarf kann die Anlage noch erweitert werden.

Seit April 2018 befand sich die Anlage in der 9-monatigen Probebetriebsphase um anschließend die technische Abnahme zu erhalten: Im Januar 2019 wurde das Taking Over Certificate ausgestellt. Jetzt wurde das Umweltprojekt offiziell an den Auftraggeber übergeben.

Nach dem vollendeten Großprojekt in Zagreb ist die Abwasseranlage Vodice das zweite erfolgreich abgeschlossene Projekt in Kroatien. WTE ist in weiteren Projekten in der finalen Angebotsauswertung.

Zudem beteiligt sich die WTE Gruppe an Ausschreibungen für wassertechnische Anlagen in den Stammmärkten Polen, Nordmazedonien, Zypern und Litauen. Über die neuen Niederlassungen in Bahrain und Kuwait ist WTE auch in der Golfregion aktiv.
Zurück zur Übersicht
Archiv
2019 (6 Pressemeldungen)
2018 (10 Pressemeldungen)
2017 (6 Pressemeldungen)
2016 (10 Pressemeldungen)
2015 (6 Pressemeldungen)
2014 (4 Pressemeldungen)
2012 (1 Pressemeldung)