Integriertes Managementsystem

als Garant für sichere Entscheidungen

 




Am internationalen Umweltmarkt, insbesondere im Projektgeschäft, sind weitreichende Entscheidungen zu treffen. Um Entscheidungen sicher und zielgerichtet treffen zu können und unsere Projekte planbar und beherrschbar zu machen, haben wir ein gruppenweit gültiges, integriertes Managementsystem installiert; kurz unser WTE/EVN Umweltsystem. Es beinhaltet neben dem Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsmanagement zusätzlich Elemente des Risikomanagements. Für die Niederlassung Buckow wurde zusätzlich das Energie Management System DIN EN ISO 50001 aufgebaut.

Aufbauend auf der internationalen Norm DIN EN ISO 9001 haben wir bereits 1996 mit der Einführung eines prozessorientierten Qualitätsmanagementsystems begonnen. Wir waren das erste Dienstleistungsunternehmen der Wasserwirtschaft, das sämtliche Prozesse von der Akquisition und Angebotslegung über Planung und Bau bis hin zum Betrieb erfolgreich zertifizieren ließ. Regelmäßige Überprüfungen durch externe Fachauditoren bestätigen unseren Teams die normkonformen Abläufe. Damit stellen wir bewusst unseren Anspruch als verantwortliches Unternehmen unter Beweis.

 

Klar definierte Abläufe für Information, Kommunikation und Dokumentation

Für die Entwicklung des Managementsystems wurden alle relevanten Umweltaspekte ermittelt und die rechtlichen Verpflichtungen identifiziert. In jährlichen Reviews überprüft WTE das Umweltprogramm und die Realisierung der Umweltziele. Alle Tochtergesellschaften und Betriebsstätten sind indas Managementsystem integiert. So entstand ein internationaler Standard, der in Österreich, Polen, Russland, Kroatien und anderen Ländern ständig weiterentwickelt wurde.

Das papierlose WTE/EVN-Umweltsystem steht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern online zur Verfügung. Die gruppeninterne, internationale Zusammenarbeit zwischen den WTE-Teams wird durch die einheitlichen Abläufe und Schnittstellen wesentlich vereinfacht. Die Transparenz des Systems und die kontinuierliche Verbesserung dienen einer gezielten Projektabwicklung durch klare Informations-, Kommunikations- und Dokumentationsabläufe.